Island • 2010

Die Insel aus Feuer und Eis
09. - 22. August 2010

1. Tag Anreise nach Flensburg und Passage der deutsch-dänischen Grenze, um nach Jütland zu gelangen. Eine sehr abwechslungsreiche Naturkulisse aus Wäldern, Seen und Feldern säumt unseren Weg hinauf nach Viborg, unserem heutigen Tagesziel.
Übernachtung in HP im Raum Viborg

Berr-Reisen

Island

Island

Island

Island

Island

Island

Berr-Reisen

Berr-Reisen

2. Tag Nach früher Abfahrt im Hotel, fahren wir über Skive und durch die Region des Limfjords nach Hanstholm, um an Bord des Fährschiffes zu gehen, mit welchem Sie über die Färöer-Inseln in Richtung Island reisen werden.    Übernachtung mit Abendessen an Bord
3. Tag Genießen Sie Ihren Aufenthalt an Bord. Restaurants, Cafeteria, Cocktailbar und Nightclub sorgen ebenso für das leibliche Wohl, wie Sauna, Solarium, Swimmingpool und diverse Shops.
Am Nachmittag, gegen 16.30 Uhr erblicken Sie die Klippen der Färöer am Horizont, die Brut- und Nistplätze für Hunderte von Seevögeln bieten. Schauen Sie sich während des kurzen Zwischenstopps auf den Inseln doch ein wenig um, bevor Sie gegen 8.00 Uhr wieder „in See stechen“.    Übernachtung mit Abendessen an Bord
4. Tag
Am frühen Vormittag Ankunft in Seydisfjördur. Im Hafen von Seydisfjördur an Land gegangen, führt Ihre erste Etappe heute über die Hochebene der Fjardarheidi nach Egilsstadir, dem Zentrum des Ostens am Lögurinn-See.
Nachdem Sie den Bergpass Almannaskard überquert haben, bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf das Gebiet des größten europäischen Gletschers, Vatnajökull und das Schwemmland, das seine zahlreichen Gletscherflüsse bilden.
Sie meinen hier gerade Rentiere gesehen zu haben? In dieser Region gut möglich!
Übernachtung in HP im Raum Hornafjördur
5. Tag
Die Landschaft der heutigen Route ist geprägt von den zahlreichen Gletscherzungen des Vatnajökull. Sie  gelangen später über den riesigen schwarzen Skeidarsandur und das Dorf Kirkjubæjarklaustur in das Gebiet des Myrdalsjökul, nach Vik. Hier ragen die einst von der Morgensonne zu bizarren Felsnadeln versteinerten Trolle aus dem Meer….    Übernachtung in HP im Raum Vik
6. Tag
Der südlichste Punkt Islands ist Brutrevier für Tausende von Seevögeln. Vorbei am schönen Skogafoss, der von einer ergrünten Abbruchkante talwärts stürzt, reisen Sie in dichter besiedelte Gebiete. Der Vulkankegel der Hekla ist bei guter Sicht die Kulisse Ihrer Fahrt landeinwärts, zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes: Geysir-Gebiet und Gullfoss. Später in Thingvellir, betreten Sie geologisch wie historisch interessantes Gebiet.
Übernachtung in HP im Raum Reykjavik
7. Tag
Die moderne, pulsierende Hauptstadt Islands lädt zum Kennen lernen ein. Ebenso sehenswert wie die Hallgrimskirche, das Wahrzeichen Reykjaviks, sind die Altstadt mit dem Parlamentsgebäude, die alte Domkirche und das moderne Rathaus. Später ist Zeit, die Reykjanes-Halbinsel zu erkunden und ein belebendes Bad in der weltbekannten „Blauen Lagune“ zu genießen.
Übernachtung in HP im Raum Reykjavik
8. Tag Durch den Walfjord-Tunnel und über die Halbinsel Akranes führt unsere Route nach Nordosten. Bei Varmahlid lohnt ein Abstecher zu den Grassodenhäusern des Heimatmuseums Glaumbær. Ganz in der Nähe steht zudem die hübsche Grassodenkirche von Vidimyri.
Zurück auf der Ringstraße geht es nun hinauf auf die mächtige Hochebene Öxnadalsheidi und weiter nach Akureyri am Ejyafjördur.
Übernachtung in HP im Raum Akureyri
9. Tag Die Stadt Akureyri hat viel zu bieten: Theater, Kunstmuseum, das Nonnahus, die moderne Kirche, zahlreiche Cafes, Restaurants und Kneipen, Boutiquen und den nördlichsten Botanischen Garten der Welt. Die umgebende Landschaft offenbart, wie jung Island wirklich ist: die Pseudokrater von Skutustadir, einzigartige Lavaformationen von Dimmuborgir, der riesige Explosionskrater Hverfjall und die farbenprächtigen, brodelnden Schwefelquellen von Namaskard zeugen davon.
Übernachtung mit HP im Raum Akureyri
10. Tag Ihre heutige Etappe führt von Akureyri durch die Weite des Adaldalur zum kleinen Fischerstädtchen Husavik auf der Tjörnes-Halbinsel. Weiter nach Osten erreichen Sie die bizarre Felsschlucht Asbyrgi, entstanden durch die Auswaschungskraft des Flusses sowie die tektonische Verschiebungen - der Sage nach aber ein Hufabdruck von Sleipnir, dem achtbeinigen Pferd des Gottes Odin.
Schließlich liegt der Dettifoss, dessen Wassermassen mit unglaublicher Kraft in den Canyon des Flusses hinabstürzen, auf Ihrer Route zurück nach Egilsstadir.
Übernachtung in HP im Raum Egilsstadir
11. Tag Heute heißt es Abschied nehmen von der einzigartigen Insel, die Sie in den letzten Tagen umrundet haben. Bei der Fahrt über die Serpentinenstraße, hinauf in Richtung des Fährhafens von Seydisfjördur, bietet sich noch einmal ein phantastisches Panorama über die wundervolle Landschaft.
Am Vormittag Einschiffung in Seydisfjördur.
Übernachtung mit Abendessen an Bord
12. Tag Geruhsam klingt Ihre Reise während der Fahrt über den Atlantik nun aus. Noch einmal, am frühen Morgen, gegen 04.30 Uhr, wird auf den Färöern ein kurzer Stopp eingelegt. Um ca. 07.30 Uhr setzen Sie Ihre Fahrt in Richtung Dänemark dann fort.
Übernachtung mit Abendessen an Bord
13. Tag Am frühen Nachmittag erreichen Sie Hanstholm. Nach der Ausschiffung fahren Sie auf bereits bekannter Strecke zur dänisch-deutschen Grenze zurück und weiter bis in den Raum der Hanse- und Hafenstadt Hamburg.   Übernachtung in HP im Raum Hamburg
14. Tag Nach dem Frühstück, treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen, die Heimreise an.
 
Änderungen vorbehalten!  

  Leistungen:   Preise:
* Fahrt mit VIP - Reisebus
* Fährfahrten mit Frühstücksbüffet
* 4x Abendessen an Bord
* 1x Ü/ HP in Dänemark
* 7x Ü/ HP in Hotels der guten Mittelklasse in Island
* 1x Ü/HP in Hamburg
* pro Pers. im DZ und 4 Bett Kabine:
2749,00 € 
* Einzelzimmerzuschlag:
385,00 € 
* Zuschlag p. P. bei 2-Bettkabine:
 
innen:   
230,00 € 
 
außen:   
275,00 € 

Die Reise kann bei einer Teilnehmerzahl unter
20 Personen nicht stattfinden!

Bei Anmeldung bitte eine Anzahlung in Höhe von
€ 550,00 p.P. auf das Kto. # 240003780 der SPK Abensberg leisten
Anmeldeschluss bitte beachten: 07. April 2010
Rufen Sie uns an: Tel.:09443-6330
E-Mail

Startseite | Impressum | E-Mail | Bookmark this Site!
©2000 by Berr Prestige-Reisen • Webdesign/Betreuung: UK - Computec